de en

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Werkzeug eines Dichters

Werkzeug eines Dichters

Peter Natter über Rainer Maria Rilke

Der Vorarlberger Philosoph und Autor Peter Natter unternimmt eine philosophisch-literarische Reise zu Rainer Maria Rilkes "Duineser Elegien"

Regelmäßig nimmt Peter Natter ein Buch zur Hand und philosophiert im Reisemagazin Bregenzerwald darüber – mit Blick auf seine unmittelbare Umgebung. Jenen Text, in dem sich der Vorarlberger Philosoph und Autor den „Duineser Elegien“ von Rainer Maria Rilke widmet, gibt es nun hier zu hören.

Nachlesen kann man ihn übrigens auch hier.

24. Dezember 2020, 14 Minuten
Gesprochen haben: Michaela Bilgeri, Peter Natter und Sophia Roma Weyringer.
Musik: Richard Eigner
„Memories — Reprise“, „Grown to Be“, „Synth-Beat“, „Piano 1_2“, „Piano 1_5“ / Komponistin: Ella Zwietnig / Ausführende: Ella Zwietnig
Literatur: Rainer Maria Rilke (1974): Duineser Elegien. Die Sonette an Orpheus, Insel Verlag
Redaktion, Produktion und Gestaltung: friendship.is