de en

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Alles im Lot?

Alles im Lot?

Die Georunde Rindberg

Die Georunde erinnert an den Erdrutsch im Vorarlberger Dorf Sibratsgfäll im Jahr 1999. In dieser Episode kommen der Initiator und einer der Gestalter zu Wort.

250 Fußballfelder: Das ist die Fläche, die sich in einem Ortsteil des Bregenzerwälder Dorfes Sibratsgfäll im Jahr 1999 nach einem Erdrutsch bewegt hat. Über 150 Tage lang hat dieser Straßen, Wiesen, Gebäude, und damit viele Existenzen aus dem Lot gebracht. Der damalige Bürgermeister Konrad Stadelmann initiierte daraufhin mit seinem Verein „Bewegte Natur Sibratsgfäll“, dem Gestaltungsbüro Super BFG und dem Architekturbüro Innauer-Matt die Georunde Rindberg: einen Themenwanderweg, der das wackelige Verhältnis von Mensch und Natur spür- und erlebbar machen soll. In dieser Episode sprechen Konrad Stadelmann und der Architekt Sven Matt über das Dorf, das nie stillstehen will.

8. Juli 2021, 39 Minuten

Gesprochen haben: Zita Bereuter, Michaela Bilgeri, Philipp Lingg, Sven Matt und Konrad Stadelmann
Musik und Field Recordings: Richard Eigner
Redaktion, Produktion und Gestaltung: friendship.is